Über mich – im Besonderen mein spiritueller Werdegang

Yvette in Australien

<– Meine sehr direkte Reiki Linie(n) zu Mikao Usui / My very direct Reiki line(s) back to Mikao Usui

Reiki Feedbacks / KlientInnen & SchülerInnen berichten

Ich heisse Yvette Plimmer, bin im Juli im Sternzeichen Krebs mit Aszendent Jungfrau geboren und bin Mutter von 3 Kindern (Mädchen ’99, Junge ’01 und Junge ’07).
In Weiningen im Limmattal bei Zürich bin ich aufgewachsen, absolvierte die französische Handelsschule in Fribourg, schloss danach eine kaufmännische Lehre ab, arbeitete 1 Jahr in Lausanne und dann in Zürich.

Im Jahre 1996 wanderte ich alleine, meiner inneren Stimme folgend, nach Australien aus und lebte dort bis im Jahre 1999, was ich immer noch so sehr vermisse…

Von 2002 bis 2004 lebte ich im Süden von England, wo ich Reiki kennen lernen durfte.

Verschiedenen Berufen bin ich nachgegangen, bis ich meine eigentliche Berufung gefunden habe!
Ich glaube daran, dass alles einen Sinn hat, dass es keine Zufälle gibt («es fällt einem zu»), dass man auf seinem Lebens- und Lehrpfad tagtäglich mit neuen Aufgaben konfrontiert wird, die es zu lösen gilt (Spiegelresonanz), an die universellen Gesetze und dass es danach wie auch vorher ein Leben gibt.

Ein einschneidendes Erlebnis in meinem Leben war sicherlich, als meine Mutter mit nur 44 Jahren starb. Ich war erst 18 Jahre alt. Spätestens von da an begann mein spiritueller Weg. Ich setzte mich immer mehr mit dem «Sinn des Lebens», «Universellen Gesetzen», «Seele & Karma»usw. auseinander, besuchte viele Seminare und Kurse und las viele Bücher. Seither setze ich mich sehr für Prävention und Aufklärung ein.
Ein sehr wichtiges Thema für mich ist der Respekt im Generellen aber im Besonderen gegenüber der Natur, Menschen und Tieren. Deshalb unterstütze ich u.a. die 100% grüne und vegane Naturkosmetik / Produkte www.healthcosmetics.ch sowie auch die Bauern in der Umgebung und setze mich für Tierschutz wie auch Umweltschutz ein.

Ich besuchte viele Seminare, Vorträge und Kurse. Und wenn man auf diesem Weg einmal angefangen hat, lässt es einen nicht mehr los, und man lernt nie aus. Das ganze Leben ist ein Lehrpfad.

«Du darfst selbst die Veränderung sein,
die Du in der Welt sehen willst.» (Gandhi)

WIE KAM ICH ZU REIKI?

Als ich von 1996 – 1999 in Australien lebte, meinten 2 hellsichtige Personen zu mir, dass ich heilende Kräfte in den Händen habe und sie unbedingt nutzen soll. Ich schaute meine Hände an und glaubte nicht daran.

Ein paar Jahre später erzählte mir dasselbe eine andere feinfühlige Person. Als ich dann 2002 in England einen spirituellen Kurs absolvierte, meinte mein damaliger Lehrer (auch), ich solle mit meinen Händen arbeiten und Reiki lernen.
Von Reiki hatte ich noch nie etwas gehört und hatte keine Ahnung, was es ist.
Ich besuchte einen Reiki Sharing Circle bei Sharon (meiner Lehrerin) und fühlte mich zu Hause angekommen. Und wusste, DIES ist meine Berufung!

In England arbeitete ich zu dieser Zeit in einem Therapie-Zentrum (CHI Floatation & Therapie Center) und eröffnete bald meinen eigenen Therapieraum, im August 2007 meine Praxis in der Stadt Zürich und danach hatte ich auch noch eine florierende Praxis im Zürcher Seefeld. Nun konzentriere ich mich aber auf meine Praxis in Affoltern am Albis ZH, da ich auch in dieser Gegend wohne.

Ich konnte seither vielen Menschen auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene helfen http://www.plimmer.ch/feedbacks/ und dies ist das Schönste und Bereicherndste für mich!

Im 2002 besuchte ich in England die Reiki Kurse 1 und 2, im 2008 in Bern den 3. Kurs/Meistergrad und im 2010 in Zürich den Lehrerkurs.

Heute gebe ich Behandlungen und Kurse in Affoltern am Albis ZH.

CHARACTER REFERENCE from my Reiki teacher Sharon (Referenz meiner Reiki Lehrerin in England):
I am writing in respect of Yvette Plimmer in connection with her application for full membership within the UK Reiki Alliance.
Yvette has been studying with me for just under a year during which time she has completed first and second degree and is due to take her master Practitioner level.
When Yvette took her first degree, it was like „going home“ for her. She made an instant connection and started giving treatments straight away. It wasn’t very long before she took her second degree and hasn’t looked back. I understand she now has a thriving Reiki clinic and I often hear about the wonderful things she is doing for people. I am also impressed that Yvette really takes the time to understand Reiki. Yvette has also been involved in organising a distance healing group for a 3 year old girl in need of a liver transplant. Through her efforts a group of 20 people came together to send energy to the little girl and her family, all for their highest good. The child has now received her liver and is doing well and her family have taken great comfort from our work. I would therefore fully support her application for full membership and believe that the UK Reiki Alliance would benefit from having Yvette as a member.
Sharon Carrington, MNFRP Usui/Tibetan&Karuna Reiki Master/Teacher, Southampton, England, 16th of March 2004

Meine Ausbildungen

  • Reiki-Lehrer-Einweihung, 2010 bei Stefan, Zürich, Schweiz
  • Reiki Master Level III, 2008, bei Ananda in Bern, Schweiz
  • Polarity & Reiki Hands on Healing, 2008, bei Ananda in Bern, Schweiz
  • Spiritueller Kurs / Self Development Spiritual Course, 2004, bei Gwen in Rowlands Castle, England
  • Reiki I & II, Usui Shiki Ryoho, 2002, bei Sharon in Emsworth, England
  • Thoth-Tarot, 2002, Awareness, bei Ian in Emsworth, England
  • Reflexonen-Kurs-Massage / Reflexology, 1997, The West Australian School of Reflexology, West Leederville, Western Australia
  • Verschiedene Kurse in Astrologie, Numerologie, Yoga, Massage, Spiritualität usw.