REIKI AKADEMIE
USUI SHIKI RYOHO
Traditional System of Natural Healing & japanese techniques

Wäre es nicht sinnvoller, sich darüber Gedanken zu machen,
wie man seine Gesundheit erhalten kann,
als sein entgleistes Energiesystem – Krankheit – langwierig und aufwendig
wieder auszubalancieren?

Rei-Ki (auch als Prana, Chi, oder Lebenskraft bekannt) wird eingesetzt, um den Energiefluss im Körper zu harmonisieren.
Mit REIKI arbeiten wir besonders auch im unsichtbaren Energiefeld (Aura) und den Energiezentren (Chakras).
Aufgabe der Chakras ist es, die Lebensenergie aufzunehmen und in den gesamten physischen Körper (Organe, Drüsen, Gelenke, Wirbelsäule, Haut …) weiter zu leiten.Diese Energie ist eine nie versiegende Quelle, die schon von vielen Kulturen seit ältester Zeit angewendet wird – in Japan, Tibet, Indien und in anderen Ländern.

Dr. Mikao Usui hat dieses Heilsystem zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Japan wieder entdeckt. Von Japan bzw. Hawaii aus hat sich REIKI auf der ganzen Welt verbreitet.

Sich etwas Gutes tun!
In die eigene Balance & Energie kommen & Kraft tanken
Für sich und andere (Menschen/Tiere/Pflanzen – alle Lebewesen)

Für wen ist Reiki?

° Weisst du nicht mehr weiter?° Hast du emotionale oder tiefliegende Sorgen?
° Bist du erschöpft und ausgelaugt oder gestresst?° Kreisen deine Gedanken und du findest keinen Schlaf?
° Hast du Kummer oder Schmerzen?° Weisst du nicht, was los ist mit dir? 
° Bist du zappelig, agressiv oder ungeduldig?° Suchst du Deine Innere Mitte und Ausgeglichenheit?
° Suchst du eine Veränderung?° Möchtest du etwas Neues erfahren und spüren?
° Fühlst du dich aus dem Gleichgewicht geraten?° Suchst du Stabilität, Kraft, Positivität und Energie?

REIKI ist eine komplett natürliche, einfach zu erlernende und sehr effektive Energie-Heilmethode.
Es ist eine Technik zur Aktivierung, Wiederherstellung und Harmonisierung natürlicher Energie in Körper, Geist und Seele.
Sie macht sich das Prinzip zu Nutze, dass jedes Lebewesen die Fähigkeit hat, sich selbst zu heilen.
REIKI fördert das allgemeine Wohlbefinden und ist mit medizinischen Methoden und anderen Formen der Energiearbeit wunderbar kombinierbar.

REIKI ist direkt verbunden mit der Quelle des Universums und unserem Selbst. Dies bewirkt, dass die REIKI-Energie automatisch an der richtigen Stelle wirkt, indem sie die Bedürfnisse des Empfängers optimal abdeckt.

Ausserdem ist Reiki sehr entspannend und beruhigend. Man darf also auch ohne jegliche Beschwerden ungeniert und jederzeit Reiki-Behandlungen geniessen. Für Wellness, Entspannung, Loslassen, Ruhe der Gedanken, Erholung, besseren und tieferen Schlaf.

REIKI ist nicht nur für Menschen die krank sind geeignet, im Gegenteil. Gesund bleiben wäre am Schönsten und das Sinnvollste und dass man nicht erst DANN zum Arzt/Heiler geht, wenn man bereits krank ist.
Jeder von uns benötigt universelle Lebensenergie. Uns regelmässig damit zu verbinden, tut jedem Menschen, jedem Tier und jeder Pflanze (jedem Lebewesen) gut – in jeder Hinsicht. REIKI verbessert unsere Lebensqualität.

Vor und nach Eingriffen in den physischen Körper empfiehlt sich REIKI zur Unterstützung des Heilvorganges

REIKI be/wirkt auf der körperlichen Ebene:

– aktiviert Selbstheilungskräfte
– bessere Wundheilung
– durchblutungsfördernd
– entgiftend
– entkrampfend
– entschlackend
– krankheitsvorbeugend
– schmerzlindernd
– wohltuend wärmend
–> anwendbar bei akuten Krankheiten, chronischen Beschwerden / Allergien / Asthma / Herzprobleme / Heuschnupfen / Migräne / Rheuma / Rückenschmerzen / Stärkung des Immunsystems / Warzen etc.


REIKI be/wirkt auf der emotionalen Ebene:

– Ausgeglichenheit
– fördert die Qualitäten von Liebe & Mitgefühl
– löst Gefühlsblockaden
– Tiefenentspannung
– Vertrauen
–> anwendbar bei Ängsten / Beruhigung der Nerven / Burnout / Depression /Schlaflosigkeit / Schocks / Traumas / Stress etc.


REIKI be/wirkt auf der mentalen Ebene:

– befreit vom Alltagsstress
– bessere Lernfähigkeit
– fördernd beim Erkennen & Loslassen negativer Denkstrukturen
– klärt und beruhigt die Gedanken und fördert den Schlafrhythmus
– unterstützt unsere Verbindung mit dem Höheren Selbst

Durch Stress, falsche Ernährung, Verletzung, negative Erlebnisse, anhaltend schlechte Gedanken und gestaute Gefühle kann der Energiefluss gestört oder blockiert werden. Das zeigt sich als energetische Störungen zuerst in der Aura und den Chakras, bevor es sich als Krankheit im physischen Körper manifestiert.
Die Aura durchdringt, umgibt und ernährt den physischen Körper.
Die Behandlungsmethode ermöglicht es, deine Aura und Chakras zu reinigen, mit frischer Kraft zu energetisieren und immer besser auch fühlend wahrzunehmen.
Ein Schwerpunkt der REIKI-Arbeit liegt auch bei der Reinigung von verbrauchter und krankmachender Energie.
Diese wunderbare Energie behandelt unsere körperlichen Symptome aber auch die tieferliegenden Ursachen, die im mentalen und emotionalen Bereich liegen.

 

Die Behandlung – wo und wie wirkt Reiki? Was ziehe ich an?

Vor der Behandlung besprechen wir deine Symptome und, wenn du möchtest, dein Thema. Zusammen suchen wir allenfalls eine Affirmation, die wir während der Behandlung anwenden können und die deren Wirkung unterstützt.

Die REIKI Behandlung findet in Kleidern statt. Trage bequeme Sachen oder nimm solche mit.

Während der REIKI Behandlung kanalisiere und übertrage ich die heilende und reinigende REIKI Energie über meine Hände in deinen Energiekörper. Dazu lege ich meine Hände auf bestimmten Positionen deines Körpers oder deiner Aura (unsichtbares Energiefeld) Die Aura reinige und stärke ich zusätzlich noch mit Palo-Santo (heiliges Holz).
Mit REIKI erfährt man eine Tiefenentspannung, die etwa 3 Stunden Tiefschlaf entspricht. Entspannung ist für uns Menschen sehr wichtig um gesund zu bleiben, besonders in unserer schnelllebigen Zeit.

Dazu hörst du Musik, welche die Entspannung unterstützt (du darfst auch gerne deine eigene Musik mitnehmen).
Liege bequem, lass los und geniesse die REIKI-Gabe. Sollte Liegen für dich zu unbequem oder nicht möglich sein, teile mir das bitte unbedingt mit. Die REIKI-Anwendung kann auch problemlos im Sitzen erfolgen und/oder ohne direkte Berührung, während ich nur in der Aura arbeite

Ein Behandlungsablauf dauert zwischen 45 und 120 Minuten inkl. Chakra-Ausgleich sowie Reinigung und Stärkung der Aura, zusätzlich mit dem heiligen Holz Palo Santo.
Bei Kindern, älteren kranken Menschen, Sterbebegleitung sowie Tieren sind ½ Stunde für eine Behandlung meistens ausreichend.
Kurzanwendungen, die nur ca. ½ Stunde dauern sind eher als Kompromiss zu sehen, weil gerade nicht mehr Zeit zur Verfügung steht.

Für die Behandlung von Kindern, älteren kranken Menschen und bei Sterbebegleitungen kann die Kurzanwendung auch die Regel sein, wie auch für die Behandlung von Tieren.
Das wird von Fall zu Fall im Gespräch geklärt und auf die Situation abgestimmt.

Am Besten kommst du zu Beginn 3-5x in kurzen Abständen in eine Behandlung – je nach Art und Schwere der Erkrankung.
Die kurzen Abstände geben deinem Körper, deinen Selbstheilungskräften, den nötigen Schub und Schwung, um dein Körpersystem wieder in die Balance zu bringen

Wenn du „nur“ für die Entspannung und Prävention ins Reiki kommst, empfehle ich einen Rhythmus alle paar Wochen.

Ich arbeite nicht mit Wunschdenken, wenn ich REIKI praktiziere, sondern agiere als Kanal und leite die Reiki Energie an dich weiter. REIKI weiss selbst wie, wie viel und wo es wirken soll und fliesst immer genau dort hin wo Heilung werden soll. Ob das auf der körperlichen, emotionalen und mentalen Ebene ist, spielt keine Rolle, weil alle 3 Ebenen von der Energie erfasst werden und eine Einheit sind. Ein „zu viel“ an Energie gibt es nicht, da der Energiekörper nur so viel aufnimmt, wie er braucht und zur gegebenen Zeit aufzunehmen möglich ist.

REIKI soll aus einer möglichst offenen, unvoreingenommenen Haltung fliessen.
Mit Hilfe von REIKI werden Selbstheilungsprozesse beschleunigt und Krankheiten gelindert.

Wahrnehmungen

Du wirst die Wärme meiner Hände und das Fliessen der Reiki-Energie spüren. Während der Behandlung kann es sein, dass Du ein Kribbeln, Vibrationen, Hitze, Kälte im Körper oder auch Bilder wahrnimmst. Vielleicht bist du aber auch so entspannt, dass du „weg schwebst“ und auf deine eigene Traumreise gehst. Oder du kriegst gar nichts mit, da du tief am Schlafen bist .
In diesem Sinne kann jede Behandlungen anders sein, je nach Gefühlszustand und deiner aktueller Lebenssituation usw.

Manchmal differieren die Wahrnehmungen des Heilers und des Empfängers. Es ist auch möglich, dass du erst nach der Behandlung oder sogar erst während den folgenden Tagen eine Wirkung bemerkst.

Nach der Behandlung – Reinigungsprozess

Wie du sicherlich aus der Homöopathie, der Akupunktur oder von der Naturheilkunde her schon weisst, kann es auch bei REIKI nach der ersten Behandlung (wie auch nach den Einweihungen bei REIKI Kursen) zu einer so genannten Erstverschlimmerung der Symptome kommen. Diese sollten nach etwa einem Tag wieder abklingen.

Beim Reinigungsprozess des Körpers nach einer Reiki-Behandlung kann es zu vermehrtem Schwitzen, Durchfall, häufigem Wasserlassen oder auch zu erhöhter Müdigkeit kommen. Das ist normal, POSITIV und zeigt, dass dein Körper seine Selbstheilungskäfte mobilisiert und den Heilungsprozess einleitet. Es ist also ganz wichtig, dass eine ausreichende und vernünftige Flüssigkeitszufuhr erfolgt, damit die ganzen Abfallprodukte und Schadstoffe heraus gespült werden können.
MIT REIKI KANN MAN NICHTS FALSCH MACHEN
REIKI wirkt optimal zum besten Nutzen für Dich. Entspannen und geniessen. REIKI vertrauen.

Wenn REIKI fliesst, dann fliesst es „weise“. Es ist eine intelligente und liebevolle Energie, die immer dort ihr Ziel findet, wo sie gerade am dringendsten gebraucht wird. Deshalb ist es auch so wichtig, sich nach und nach auf seine eigene Intuition zu verlassen. Unsere Intuition geht weit über unseren beschränkten Verstand hinaus und ist sozusagen die Quelle unserer Weisheit. Wenn wir lernen, uns auf unser „Bauchgefühl“ zu verlassen, wissen wir auch immer, was gut und was schlecht für uns und für andere ist. Handeln durch Loslassen!

REIKI wirkt so selbstverständlich, wie unser Körpersystem tagein, tagaus seinen Dienst verrichtet. Man sollte aber durchaus Respekt und Achtung vor der REIKI-Energie haben und niemandem eine REIKI-Anwendung aus purem Egoismus aufdrängen oder ihn zu etwas zwingen wollen. Das gilt auch für die Fernanwendungen, die man ab dem zweiten REIKI-Einweihungsgrad anwenden kann.
Ein jeder hat das Recht, für sich selbst zu entscheiden ob und wann er REIKI bekommen will und wir haben das zu akzeptieren, egal, ob wir das für richtig oder falsch halten. Die REIKI-Energie ist nicht wertend und ohne Dogmas und zu dem bekenne auch im mich.

Ersetzt Reiki den Arztbesuch?

Definitiv: NEIN! REIKI ersetzt nicht den Arztbesuch und auch nicht ein ärztlich verordnete Therapie!
Aber REIKI ist ein wunderbares Instrument um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und kann bei einer Schuldmedizinbehandlung zu einer beschleunigten Heilung führen und diese generell positiv unterstützen.
REIKI lässt sich auch hervorragend mit anderen alternativen Heilmethoden verbinden und kombinieren.

Ich durfte schon Zeugin von wundersamen Heilungen bei Koma-Patienten
und anderen als „unheilbar“ geltenden Krankheiten werden,
was mich immer wieder zutiefst  berührt.

 

Kann ich Reiki auch bei Tieren und Pflanzen anwenden?

Ja natürlich. REIKI ist nicht nur für Menschen, sondern für alle und alles da. Selbst „starre“ Dinge wie Schmuckstücke, Räume, Häuser etc. können mit REIKI energetisiert werden. Auch hier gilt der Grundsatz, dass wir niemandem REIKI aufdrängen dürfen und Reiki immer nur mit dem nötigen Respekt vor allem Lebendigen anwenden sollen. Noch besser als Menschen zeigen dir Tiere, ob sie hierzu bereit sind oder ob sie sich lieber zurückziehen möchten. Du wirst Bsp. einer Katze nie REIKI geben können, wenn sie das nicht möchte. Des Weiteren werden sich deine Tiere aber auch freiwillig eine Rückgabe bei dir abholen, wenn sie es für nötig halten.

Auch die Heilerin* profitiert von der Behandlung

Sowohl die Heilerin als auch der Empfänger profitieren von einer REIKI-Sitzung. Je mehr man REIKI gibt (Heilerin), desto mehr Harmonie wird die Heilerin in seinem eigenen Leben spüren. Bei einigen anderen Heilmethoden ist die Heilerin am Ende der Behandlung müde und ausgelaugt, dies ist bei REIKI nicht der Fall – im Gegenteil.

* Der einfachheitshalber benutze ich für Lehrer/Lehrerin einheitlich das Wort Lehrerin und für Heiler/Heilerin das Wort Heilerin

 

Als ich im 2002 Reiki lernte, hatte ich sehr viel Glück, da meine Lehrerin Sharon wahnsinnig viel Wissen über Reiki, Spiritualität, Karma, Seele usw. hatte, ausserdem arbeitete sie u.a. in Spitälern und auch mit William Lee Rand zusammen (siehe meinen Stammbaum). Wir erhielten jedoch kaum schriftliche Unterlagen und man konnte damals auch im Internet sozusagen nichts nachlesen. Wir SchülerInnen notierten alles von Hand. Deshalb brauchte die mündliche Überlieferung und unsere Notizen viel mehr Zeit als heute.
In meinen Kursen erhalten die SchülerInnen ausführliche Unterlagen betr. Geschichte von Reiki, das Wirken der Chakras, Aura, Stammbaum etc. sowie auch Zugang zu meiner Dropbox mit weiteren Infos.

In meiner 20 jährigen Reiki-Erfahrung hat sich bestätigt, dass 1 Tag oder 2 halbe Tage deshalb absolut ausreichend sind. 
In den Kursen zeige und lehre ich meinen SchülerInnen alle wichtigen Themen wie zB im Reiki 1 SHODEN:
Beaming, Scanning, die Lebensregeln, die Geschichte (inkl. Stammbaum), Chakras, Aura, Kenyoku, Spirituellen Gesetze und deren Anziehung, Handpositionen, Gassho Meditation, Kinesiologischer Aura-Test, 5 Lebensprinzipien, Einweihung etc.
Die Kurse könnte man natürlich auch zu mehrtägigen oder Wochenkursen ausdehnen, dies ist aber nicht notwendig.

 

Kann auch ich Reiki lernen?

Ja, REIKI kann ausnahmslos jeder Mensch lernen, ohne wenn und aber, denn REIKI ist eine Energie, die sowieso schon jeden umgibt und durchfliesst. Voraussetzungen sind Neugier, Offenheit und Bereitschaft, zu lernen.
Ende des letzten Jahrtausends wurde REIKI in der Regel in einzelne Grade unterteilt und über längere Zeiträume an die Menschen weiter gegeben. Meine langjährige Lerntätigkeit hat mir gezeigt, dass die Menschen heute auf eine besondere Weise aufnahmefähig sind für spirituelle Belange.

Erlerne REIKI, um das eigene Wohlbefinden zu stärken und einen gesunden und strahlenden Körper zu erhalten.
REIKI ist einfach zu erlernen, macht Spass und ist eine sichere und effektive Methode, um Krankheiten zu lindern und Heilungsprozesse zu beschleunigen. Die Techniken von REIKI wird die angeborene Fähigkeit, sich selber, die Familie und anderen Lebewesen helfen zu können, verstärken oder erwecken

Was ist eine Einweihung?

Durch eine sehr starke Energieübertragung durch mich an dich werden die Aura Kanäle gereinigt. Damit wird die Fähigkeit weiter gegeben, REIKI störungsfrei fliessen zu lassen und du wirst auf die REIKI-Kraft eingestimmt.

Die Qualität der übertragenen Energie ist bei jeder Einweihung gleich – Lebensenergie gibt es nicht in verschiedenen Formen. Der Unterschied ist die Menge der Energie, die durch dich fliesst, da bei den jeweiligen Graden jeweils tiefere Bereiche der Psyche angesprochen werden.

Bei einer Einweihung sitzt du entspannt auf einem Stuhl und richtest deine Aufmerksamkeit auf dein Inneres, während ich dich in einer fest vorgeschriebenen Reihenfolge auf die Energien einstimme. Dies tut nicht weh, du wirst nicht hypnotisiert, fällst nicht in Trance – du bist in jedem Moment wach und bei dir.
Eine REIKI-Einweihung ist friedlich und liebevoll und darf in vollen Zügen von dir genossen werden. Manchmal fliessen auch Tränen der Rührung.

Wie finde ich die richtige Lehrerin* für mich?

Zugegeben, das ist ohne persönliches Kennenlernen nicht immer ganz einfach. Es gibt heutzutage ganz viele verschiedene REIKI-Lehrerinnen mit viel oder wenig(er) Erfahrung…Wenn du auf deinen Bauch, deine Intuition hörst, wirst du wissen, ob deine REIKI-Lehrerin die richtige für dich ist.
 Ihr solltet euch sympathisch sein. Wenn du deine Lehrerin vor dem Seminar kennenlernen möchtest, wird sie dir das nicht abschlagen.

Unterhalte dich mit ihr, auch über das Telefon, stelle Fragen und lasse dir diese alle ausführlich beantworten und sieh dir auch ihren REIKI-Stammbaum an (siehe bei mir hier) Eine REIKI-Lehrerin sollte REIKI lieben und vor allem auch leben, die meisten REIKI-Lehrerinnen haben einen gewissen Idealismus.

Deine REIKI-Lehrerin steht dir auch nach der Einweihung zur Seite, ist für dich da und beantwortet dir deine Fragen.

Habe ich bei Reiki starre Richtlinien, an die ich mich halten muss?

Nein, für REIKI gibt es keine starren Dogmen, keinen starren Fahrplan oder festgefahrene Vorgaben. Du wirst deinen eigenen Weg bei REIKI finden dürfen und müssen, Fragen stellen und Antworten bekommen. REIKI ist für jeden ganz individuell. Daher kommen auch die vielen verschiedenen Ansichten und Betrachtungsweisen – ein jeder muss seinen eigenen Weg finden und lernen, auf seine Intuition zu hören – und das in seinem eigenen Tempo, ohne Zwang und Wertungen. Überhaupt gibt es bei REIKI kein „muss!“

Muss ich bei Reiki einen bestimmten Glauben annehmen?

Nein, man muss nicht an REIKI glauben, aber du wirst die Welt früher oder später mit anderen Augen sehen, da du ein umfassenderes Verständnis für deine Umwelt, die Natur und die Welt an sich bekommen wirst. REIKI wirkt auch, wenn du nicht an REIKI glaubst und es hat rein gar nichts mit einer bestimmten Glaubensrichtung, Religion, Sekte, Magie, Zauberei, Wunderheilung, Opfergaben oder solcherlei zu tun

Eine traditionelle Lehrerin*

Um sicherzustellen, dass ein Reiki-Therapeut auch wirklich nach der traditionellen Methode nach Dr. Mikao Usui arbeitet und ausbildet, ist es üblich, eine Reiki-Linie (oder Reiki-Stammlinie) zu führen. Diese Reiki-Linie sollte vom aktuellen Reiki-Lehrer bis zu Dr. Usui nachweisbar sein.

Meine sehr direkte Linie(n) zu Mikao Usui / My very direct line(s) back to Mikao Usui

Copyright © 2016 plimmer.ch